Archiv der Kategorie: Joachim Sondern

Chemnitz: Verfassungsschutz-Chef Maaßen spricht die Wahrheit aus – Joachim Sondern


 

03:57 – Wer hätte es vor einigen Monaten noch für möglich gehalten, dass Verfassungsschutz-Chef Maaßen einmal die volle Wahrheit aussprechen wird. Selbst ihm scheint es im Fall Chemnitz zu weit zu gehen. Maaßen äußerte in der Bild, dass er „die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz teile“. Weiter heißt es: Dem Verfassungsschutz lägen „keine belastbaren Informationen darüber vor, dass solche Hetzjagden stattgefunden haben“. Linkspartei und SPD forderten sofort Maaßens Rücktritt, sie akzeptieren demzufolge nichts außerhalb ihres Weltbildes. Doch was bedeutet Maaßens Schritt bundespolitisch betrachtet?


#wirsindmehr – Hass und Hetze gegen die Heimatliebe – Joachim Sondern


 

08:45 – Sie reden von Frieden und Toleranz, verbreiten aber Hass gegen die Heimatliebe, hetzen gegen Patrioten. Die demokratisch gewählte AfD ist Lichtjahre von Extremismus entfernt, dennoch ließ es sich der Sänger der Toten Hosen, Campino, nicht nehmen, Björn Höcke sowie die gesamte AfD samt Wählerschaft zu diffamieren im Rahmen der Aktion #wirsindviele. Campino sprach von „Arschlöchern“, „übelsten Figur“, „Björn Höcke und seinem beschissenen Mitläuferhaufen“ sowie „Trottelherde“. Man stelle sich vor, Patrioten würden solche Aussagen umgekehrt tätigen. Der Aufschrei der Heuchler hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Hier kommen die klaren Worte!


Chemnitz: Lügenpresse und das Schmierentheater der BRD-Heuchler – Joachim Sondern


 

12:17 – Politiker, Bands wie die „Toten Hosen“ und Medienvertreter aus ganz Deutschland reisen derweilen nach Chemnitz, um als BRD-Heuchler das Schmierentheater aufrecht zu erhalten. Sie wollen vor dem sogenannten „rechten Mob“ warnen, statt auf die wirklichen Probleme des Landes einzugehen. Fakt ist: Daniel könnte noch leben, hätten die Behörden keine Abschiebefrist von sechs Monaten verstreichen lassen. Der Tatverdächtige Yousif A. hätte nämlich bereits 2016 abgeschoben werden können. Sind solche Fristverstreichungen Teil des Plans der Multikultiindustrie, des großen Austausches? Und wer erinnert sich noch an Yousif O., der für einen Aufstand sorgte, als er abgeschoben werden sollte. Komischerweise sprechen wir jetzt von zwei Yousifs. Zufall?


Deutschland, erhebe Dich, bevor es endgültig zu spät ist! – Joachim Sondern


 

08:38 – Was ist nur aus dem deutschen Volk geworden? Menschen, Frauen und Männer, die früher seelenruhig ihren Fähigkeiten vertrauten und eigene, selbstbewusste und kraftvolle Handschriften hinterließen, scheinen inzwischen abgelöst worden zu sein von Generationen, die anscheinend vollends resignieren. Hoffen sie auf den großen Erlöser, auf eine Partei, die sie aus der Not befreit? Sicher, die AfD ist ein guter Ansatz – doch ein Volk steht nur dann aufrecht, wenn jeder einzelne Mensch voller Mut voranschreitet und durch seinen eigenen Anteil seinen Beitrag – und sei er noch so gering – leistet. Unser Land zu retten, ist die Aufgabe von uns allen. Eine Partei müsste erst mal das Parteiensystem komplett verändern. Die deutsche Volksseele zählt, die ungebrochene Liebe zu unseren Traditionen. Soll es so weitergehen, oder erheben wir uns? Vorsicht, direkte Worte!


Mordfall Chemnitz: Wir sind das Volk – es reicht endgültig! – Joachim Sondern


 

09:36 – Auf einem Stadtfest in Chemnitz gab es erneut eine Messerattacke. Ein 35-Jähriger wurde erstochen. Laut bisherigen Ermittlungen waren es ein 23-jährigen Syrer und ein 22-jährigen Iraker. Erneut eine Tat, welche auf das Konto der Willkommenspolitik von Angela Merkel geht. Doch jetzt hat das Volk endgültig genug. Auf folgenden Spontandemos machten sich die Menschen Luft. Die Zeit des Widerstandes ist gekommen: Wir sind das Volk!
Anmerkung: Ich lehne jede Art von Gewalt ab. Notwehr ist kein Aufruf zur Gewalt.


Stille Gedanken eines Patrioten: Zwischen Liebe und Hass – Joachim Sondern


 

13:50 – Es herrscht Chaos im Parlament, und auf unseren Straßen. Zu verdanken haben wir dies einem buchstäblich fragwürdigen Schuldkult, welcher mit aller Gewalt aufrechterhalten wird, ohne ihn wirklich ehrlich und unvoreingenommen zu hinterfragen, sowie dem damit verbundenen Multikultiwahn. Die größten Büttel dieses Systems sind jene Pädagogen, die den Nachwuchs frühzeitig auf Kurs bringen – unseren Kindern den Schuldkult massiv eintrichtern, sie quasi dazu zwingen, im Multikultisumpf zu versinken. Da soll man als Heimatliebender noch nett bleiben? Wem würde das helfen?! – Zeit für wahre Worte, klare Aussagen zwischen Liebe und Hass.


CDU auf Rekordtief in Umfrage: Quittung für eine volksfeindliche Politik – Joachim Sondern


 

10:17 – Jetzt erhalten die Altparteien langsam, aber sicher die Quittung für ihre fatale Leistungen, welche keinesfalls dem Wohle des eigenen Volkes dienen. Nach der SPD fällt nunmehr auch die CDU in den aktuellen Umfragen auf ein Rekordtief. Die Wähler haben das Vertrauen anscheinend vollends verloren. Infolgedessen ist jedoch jetzt erst recht Vorsicht geboten, denn inszenierte Schreckensszenarien können den Spieß wieder umdrehen. Jetzt müssen die Bürger genau hinsehen, es wird einiges passieren, Deutschland ändert den Kurs.

Stille Gedanken eines Patrioten: Mit vereinten Kräften – Joachim Sondern


 

10:34 – Täglich kommt es zu neuen Ereignissen, bei denen man sich nur noch an den Kopf fassen kann. Bei den täglichen Auseinandersetzungen mit diesen Themen ist man gut beraten, sich Energiequellen zu schaffen, die einer Resignation vorbauen. In Deutschland und Europa passiert zurzeit so ungeheuer viel, dass die klare Sicht auf das große Ganze, und auf die Zusammenhänge, nicht immer einfach ist. Einen Patrioten bewegt dabei viel mehr als nur die reine Sachlichkeit. In diesem Video gehe ich sehr intensiv auf den notwendigen Zusammenhalt ein.